Zurück

Native Mobile App

Naturalistic Driving Study

Native Mobile App für iOS und Android zur Analyse menschlichen Fahrverhaltens

Zusammenfassung

1 —

Die Naturalistic Driving Study (NDS) der HTW Dresden ist ein Projekt, das sich zum Ziel gesetzt hat, das Fahrverhalten von Autofahrern auf der Straße unter realen Bedingungen zu untersuchen. Im Rahmen dieses Projekts haben wir eine iOS- und Android-App entwickelt, die es den Teilnehmern ermöglicht, ihr Fahrverhalten aufzuzeichnen und auszuwerten. 

Die Idee

2 —

Die Idee hinter der NDS-App war es, eine Möglichkeit zu schaffen, echte Fahrsituationen möglichst vieler Straßenteilnehmer flexibel und einfach zu erfassen. Hierfür war es notwendig, eine App zu entwickeln, die es den Teilnehmern ermöglicht, ihr Fahrverhalten aufzuzeichnen und auszuwerten. Dabei sollten die Teilnehmer möglichst wenig von der App beeinflusst werden.

Dabei zeichnet die App Daten wie Geschwindigkeit, Beschleunigung, Bremsverhalten, GPS-Position und andere relevante Fahrzeugdaten auf. Auch der Blickverlauf des Fahrers und dessen Interaktion mit dem Infotainmentsystem werden erfasst. Die Daten werden anschließend anonymisiert ausgewertet, um Erkenntnisse über das tatsächliche Fahrverhalten von Menschen zu gewinnen.

Im Anschluss werden die erhobenen Daten auf Servern ausgewertet und zur Verbesserung von Self-Driving Algorithmen & Deep Learning genutzt.

Die Herausforderungen

3 —

Die Entwicklung der NDS-App stellte uns vor einige Herausforderungen. Zum einen mussten wir sicherstellen, dass die App auf einer Vielzahl von Geräten und Betriebssystemen funktioniert. Zum anderen war es wichtig, dass die App möglichst ressourcenschonend arbeitet, um den Akkuverbrauch der Teilnehmer zu minimieren. Auch die Datensicherheit spielte eine wichtige Rolle, da die App sensible Daten der Teilnehmer erfasst.

Die aber wohl größte Herausforderung war die dynamische Angleichung des Fahrzeugkoordinatensystems and das Koordinatensystem des mobilen Endgerätes. Es musste insbesondere auch dynamisch erkannt werden in welche Richtung sich das Fahrzeug bewegt und in welcher Neigung.

Funktionen

4 —

Die NDS-App verfügt über eine Vielzahl von Funktionen, die es den Teilnehmern ermöglichen, ihr Fahrverhalten aufzuzeichnen und auszuwerten. Dazu gehören:

  • Automatische Aufzeichnung von Fahrten
  • Analyse von Geschwindigkeit, Beschleunigung, Querbeschleunigung und Bremsverhalten
  • Auswertung des Fahrverhaltens anhand von Kategorien wie Stadtverkehr, Autobahn oder Landstraße
  • Anzeige von Statistiken und Diagrammen zur Auswertung des Fahrverhaltens
  • Möglichkeit zur Überprüfung der eigenen Fahrweise anhand von Vergleichswerten
  • Hintergrund Upload von Fahrdaten und Videoaufzeichnungen
  • Dynamische Implementierung von Algorithmen für unterschiedliche Studien

Technologien

5 —

Die NDS-App wurde mit modernen Technologien entwickelt, um eine optimale Performance und Benutzerfreundlichkeit zu gewährleisten. Dazu gehören unter anderem:

  • Swift für die iOS-Version der App
  • Kotlin für die Android-Version der App
  • Diverse Auslösealgorithem
  • Logarithmen für relative Positionsberechnung
  • Auslösealgorithmen (Geofencing, Kugelalgorithmus)
  • Individuelle Matlab Algorithmen

Fazit

6 —

Die NDS-App ist ein wichtiger Bestandteil der Naturalistic Driving Study der HTW Dresden und ermöglicht es den Teilnehmern, ihr Fahrverhalten unter realen Bedingungen aufzuzeichnen und auszuwerten. Die Entwicklung dieser App war eine Herausforderung, die wir erfolgreich gemeistert haben. Wir sind stolz darauf, ein Teil dieses spannenden Projekts gewesen zu sein.

In Zukunft wir die Anwendung Forschungen im Bereich Self-Driving (autonomes Fahren) weiter voran treiben.

Kontaktieren Sie uns

7 —

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie wir Ihnen helfen können, eine maßgeschneiderte App für Ihr Unternehmen zu entwickeln, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung und freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.

Kontaktieren Sie und jetzt
Zurück
— Projekte —
Weiter